Neuigkeiten im Kinderkrebsregister

Zentrale Rolle des Schweizer Kinderkrebsregisters im Vorentwurf des Krebsregistrierungsgesetzes

Am 7. Dezember erfolgte die Eröffnung der Vernehmlassung zum Bundesgesetz über die Registrierung von Krebskrankheiten. Der Vorentwurf baut auf bestehenden erfolgreichen Strukturen auf: Krebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen sollen weiterhin zentral im Schweizer Kinderkrebsregister registriert werden, welches unter dem geplanten Gesetz finanzielle Unterstützung durch Bund und Kantone erhält.

In den bald 40 Jahren seines Bestehens hat das Schweizer Kinderkrebsregister nationale Daten zu Auftreten, Verlauf und Prognose von Krebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen bereitgestellt, Abklärungen und Therapien standardisiert und stetig verbessert, Heilungsraten eindrücklich erhöht und ein grosses Forschungsprogramm aufgebaut zu Ursachen und Folgen von Krebs im Kindesalter.  

Die Vernehmlassung um Vorentwurf des neuen Bundesgesetzes dauert bis am 22. März 2013.

 

Link zu Medienmitteilung und Vernehmlassungsunterlagen des Bundes:

Deutsch http://www.bag.admin.ch/themen/gesundheitspolitik/10374/index.html?lang=de

Französisch http://www.bag.admin.ch/themen/gesundheitspolitik/10374/index.html?lang=fr

Italienisch: http://www.bag.admin.ch/themen/gesundheitspolitik/10374/index.html?lang=it

 

© ISPM - Universität Bern 2019