Wer wir sind

Das Schweizer Kinderkrebsregister (SKKR) ist ein nationales, bevölkerungsbezogenes Register für Krebserkrankungen bei Kindern in der Schweiz. Es erfasst Neuerkrankungen, dokumentiert die Behandlung und beinhaltet Langzeituntersuchungen. Dadurch trägt es zur Erfassung von Ursachen zu Krebserkrankungen, zur Vorbeugung, zur Verbesserung der Behandlung und zum Vermeiden von Spätfolgen bei.

Das SKKR befindet sich im Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Bern (ISPM) und arbeitet eng mit der Schweizerischen Pädiatrischen Onkologiegruppe (SPOG) zusammen. Alle Schweizer Kinderkliniken, welche krebskranke Kinder behandeln, melden dem Register neue Diagnosen und senden danach jährliche Updates. Daten von 10391 Fällen diagnostiziert in 10250 Patienten zwischen 1976 bis 2016 sind erfasst (Stand 31.12.2016).

Das Schweizer Kinderkrebsregister ist Mitglied der International Association of Cancer Registries (IACR) und des European Network of Cancer Registries (ENCR).

© ISPM - Universität Bern 2016